Abenteuer Natur

Das Abenteuer Natur erleben
Ganz Eins sein mit der Natur – das macht Spaß! Wir hier in Kals versuchen noch ganz im Einklag mit unserer wunderschönen Natur zu leben. Eine imposante Bergwelt, rauschende Bäche, Wasserfälle, romantische Waldlichtungen und jede Menge Tiere, die mit uns gemeinsam Leben.

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, dass ihr Lebensraum so unberührt als möglich bleibt und das danken sie uns indem sie uns so oft nur mit ihrem Anblick verzaubern. Wie spannend es sein, Natur zu entdecken, erfährt die ganze Familie bei einem Natur-Erlebnis-Urlaub der ohne Inszenierung einfach beeindruckend ist. Klang- und Erlebniswelten die ins Staunen versetzen.

Erleben Sie das Abenteuer Natur auf einem der Kalser Lehrpfade:

Blumen- und Kräuterweg

Der Blumen- und Kräuterlehrpfad führt von der Mittelstation der Kalser Bergbahnen bis zum Bergrestaurant Glocknerblick.

“Glocknerspur-BergeDenken”

Wenn Sie schon im Nationalpark Hohe Tauern sind, dann sollen Sie diesen Themenweg auf jeden Fall erleben. Er beginnt beim Lucknerhaus und dauert ungefähr eine Stunde. Entlang des bequemen Rundweges sind 12 Stationen mit interkativen Inforeinraichtungen aufgestellt. Wissenswertes über Fauna und Flora, Geologie und Fitness erwartet Sie.

Öko-Alpinlehrweg in der “Panoramawelt 3000”

“Leben auf Eis und Schnee”. So lautet das Thema des hochalpinen Lehrweges, der an der Bergstation Blauspitz (2.305m) beginnt. Der Rundweg ist ca. 3,5 km lang und wird begleitet von 10 Schautafeln, die Schwerpunkte behandeln wie: Winterwind und Gletscherkind, Lebewesen auf Moränen und im Eiswasser oder Blütenpflanzen als Höhenweltrekordler.

Naturerlebnispfad für Kinder

Nicht versäumen sollten Sie den 2,5 km langen und auch für kleine Kinder problemlos begehbaren Ökolehrpfad von der Gratz-Brücke in Großdorf, entlang des Mühlenweges bis ins Gschlöss. Im Tourismus- oder Nationalparkbüro erhalten Sie eine Broschüre, mit deren Anleitung Sie den Naturpfad noch besser erleben können.

Rundwanderweg Kalserbach

Nicht weit vom Ortszentrum entfernt liegt die neu gestaltete Aufweitung des Kalserbaches mit Fischteich und Aussichtsturm. Am Turm können Sie den ganzen Flussbereich überblicken und so Manches entdecken. Und wenn es ordentlich regnet, wird der sonst klare Gebirgsbach zu einem reißenden Fluß mit Geröll und Wildholz. Häuser, Brücken und Straßen müssen dann gesichert werden.